Kursinhalt

Biometriekurs: 289

Einführung in die Biometrie 2

Zeit: 09.April.2019 13:00 - 12.April.2019 16:00
Ort: TI - Braunschweig


Die Biometrie ist eine breit gefächerte Wissenschaft, deren Vermittlung von Basiswissen bereits den Rahmen eines Kurses sprengen würde. Deshalb werden auf der Grundlage der Reihe "Einführung in die Biometrie" Grundkenntnisse vermittelt.

Im Kurs Biometrie 2 werden die Grundvoraussetzungen für die Auswertung von Versuchen mit Varianzanalyse gelehrt. Hierzu gehört das Verständnis von Grundgesamtheit vs. Stichprobe und zu erwartender Verteilung ebenso wie Informationen zur Versuchsplanung (Wiederholung, Blockung & Randomisation). Da bei der Planung eines Versuches die Auswertung dazugehört, werden Begrifflichkeiten zu Hypothesentestung, Alpha- & Betafehler erläutert.

Diese Einblicke ermöglichen ein Verständnis der Stichprobenplanung im einfachen Fall. Die Auswertung von Ein- und Zweistichprobenfragestellungen steht im Mittelpunkt (t-Test).

Überblick zu den Kursinhalten:
  • Grundgesamtheit vs. Stichprobe
  • Normalverteilung, eine Voraussetzung für die Varianzanalyse
  • Erwarungstreue Schätzung
  • Biometrische Aspekte der Versuchsplanung (Wiederholung, Randomisation, Blockung)
  • Echte Wiederholung vs. Messwiederholung
  • Versuchsanlagen/-designs (Möglichkeiten der Blockbildung)
  • Hypothesen und Ihre Testung
  • Alpha- & Betafehler
  • Stichprobenplanung (im einfachen Fall)
  • Vom t-Test zum F-Test

Die vermittelten Kenntnisse werden durch praktische Übungen der Teilnehmer an PC’s vertieft.


-